24.10.2014, 09:43 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Herzlich willkommen im Lebensfreude Kalender Forum . Wenn dies Ihr erster Besuch ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Um alle Funktionen unseres Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Benutzen Sie hierfür das Registrierungsformular. Wenn Sie bereits registriert sind, können Sie sich hier anmelden.

1

11.03.2012, 18:55

Wenn du dich selbst veränderst, dann veränderst du die Welt.

Du erlebst die Welt und die Menschen so ,
wie du sie siehst.

Und die Welt und die Menschen reagieren darauf, wie du dich ihnen gegenüber verhältst.

Deshalb wirst du mit jeder Veränderung in deinen Gedanken und deinen Verhalten auch
einen anderen Einfluss auf deine Umgebung haben.

Du kannst jeden Tag etwas dafür tun,
durch eine kleine Veränderung in dir die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Was könntest du heute tun?

Kalender März
  • Zum Seitenanfang

2

11.03.2012, 19:04

Was könntest du heute tun ?

Ein müdes Hallo,

Ein Wochenende ist vorüber.

Und ich habe für die nächsten Tage, den Spruch gelesen.

ich überlege, was ich denn verändern möchte.

was mir als erste eingefallen ist.

Das ich mich liebvoll behandeln möchte.

Im großen und ganzen klappt es auch.

Ich bin nicht auf mich böse, wenn es mal nicht so klappt, wie ich es gerne möchte.

Was möchte ihr in euche Welt verändern.?

So. ich bin müde und verschwinde mal im Reich der Träume.

ich wünsche euch allen alles Gute. :love:

Und viel Kraft.

Ella333 :thumbup:
  • Zum Seitenanfang

3

12.03.2012, 10:19

Stark, was man alles aus sich rausholen kann.

:thumbup: Ein munteres guten Morgen.

So, etwas ausgeschlafen bin ich jetzt.
Denn ich habe auf meine Schlafenzeit geachtet.
Der Schornsteinfeger war schon früh da.
Und ich habe ihm ein Zettel an der Tür gemacht.
Das er um 9 Uhr kommen soll.

Da ich früh morgens die Zeitungsaustrage, gehe ich um 6 Uhr ins wieder ins Bett.
Manmal weist ich gar nicht, ob ich für Zeitungsaustragen aufstehe oder zum nähen.

Ich habe es nie ernst genommen und bin noch früher aufgestanden.
Doch es hat wirklich kein Sinn, wenn der Akku leer ist.

Wieder etwas neues.
Auf mein Plan achten, denn er ist ja so wichtig für mich.
Da ich eine Behinderung habe, die man nicht sieht, die ich aber merkte,
wenn ich nicht genügnend Zeit zwischen die Termin lege, dann soll ich nicht wundern,wenn ich auf meine Nase liege. ?(

Das ich keine Energie habe, laufe ich in die Gefahr, wieder auf die Nase zu liegen.
Ich weiß, ich wiederhole mich. Das kann ich mir nicht oft genug sagen.
Das hat man mir sehr deutlich vor die Augen gehalten.
Und ich habe es verstanden.

Man gewöhnt sich daran, wenn man nicht mehr alles mit machen kann.
So, ich werde jetzt ganz bewusst, erstmal meine Papier fertig machen. :S

Alles liebe und ein schöne Woche.

Ella333 :D ;)
  • Zum Seitenanfang

4

28.04.2012, 15:44

Hallo Ella,

mein Lebensmotto ist immer: Lebe den Moment so als ob es dein letzter wäre....

Mittlerweile schaffe ich das oft weil ich mich immer an den Satz erinnere!

Ich brauche garnicht viel input, allein dieser Satz genügt eigentlich schon voll und ganz!

Ganz liebe Grüße
  • Zum Seitenanfang

5

29.04.2012, 08:37

Der Spruch ist gut.

Hallo Jessira,

Der Spruch ist super.

Ich nehme ihm in mein Gehirn auf.

Herzlich Willkommen hier im Forum.

Man braucht nicht viel um glücklich zu sein.

Ella 333 :D
  • Zum Seitenanfang

6

16.08.2012, 15:20

Ein herzliches Hallo zusammen,

Bin heute das erste mal hier, leider gibt es keinen vorstellungsthread, oder ich habe ihn nicht gefunden, aber dann steige ich auch so gleich mal ein... :)

Sich selbst zu verändern als schlüssel zur veränderung der welt ist für mich eine so grundlegende wahrheit und mittlerweile lebenshaltung geworden, dass ich das jedem einfch nur ans herz legen möchte. Es ist eben so, dass alles, was ich im außen sehe, eine widerspiegelung meines innern ist. Sehe ich Freude, ist in mir Freude. Sehe ich Hass, ist in mir Hass. Sehe ich Liebe, ist in mir Liebe... Wir sehen die welt nun mal im spiegel unseres bewusstseins und wir haben es in der hand, ob sie uns unvollkommen und schlecht oder schön und vollkommen erscheint. Diese Sichtweise stärkt meiner Meinung nach die Selbstverantwortung und legt eine Menge Lebenskraft frei. Lebenskraft, die sonst einfach vertan wird und zu unserem glücklichsein fehlt... :P

Bernd
Es ist nicht so wesentlich, was dir passiert, sondern dass du das beste draus machst.

www.leben-und-persönlichkeit.de - www.schmidt-pro.de
  • Zum Seitenanfang